DRR SHOW 34 – Jagdzeit

Ja, ist denn heute schon Weihnachten liebes Publikum? Ja fast und so gab es ein dickes Päckchen für die Deep Red Radionauts aus dem Hause Wicked Vision, welches Tobe und Max dann auch quasi live in der Sendung auspacken und den Inhalt vorstellen. Ein richtiges „Unboxing“, wie es auf Neudeutsch so schön heißt und eine Menge Filme, die es für die kommenden Ausgaben zu besprechen gilt. Vielen Dank an den generösen Spender! Nebenbei erzählt Tobe noch von seinem ersten Urlaub post Corona und über die interessante Bekanntschaft, die er in diesem gemacht hat. Und natürlich haben wir auch wieder so einige Reviews im Programm. So hat Julia Steven Spielberg erst einmal den Rücken gekehrt und bespricht wieder im Duett mit Lisa FRUITVAL STATION. Das Lehrstück über Rassismus und Polizeigewalt von Regisseur Ryan Coogler ist bereits sieben Jahre alt, hat aber leider nichts an seiner Brisanz und Aktualität eingebüßt. Etwas leichtere Kost servieren Benedikt und Jon Favreau mit KISS THE COOK und verkaufen kubanisches Sandwiches aus ihrem Imbisswagen auf dem Weg von Florida nach Los Angeles. Den Weg von Pittsburgh nach Vietnam und zurück lässt Michael Cimino Robert De Niro, John Savage und Christopher Walken in seinem Meisterstück THE DEER HUNTER zurücklegen. Stefan und Max sind mit ihnen durch die Hölle gegangen und schildern die gemachten Erfahrungen und Eindrücke. Bleibende Eindrücke hinterlassen in Form von blauen Augen und gebrochenen Knochen auch Benedikt und Leo, wenn sie sich zum Abschluss der Sendung in bester Karate Tiger-Manier unter der Regie von Bob Radler mit Eric Roberts und Chris Penn durch BEST OF THE BEST kloppen und ordentlich Maulschellen verteilen. Ihr wiederum habt hoffentlich viel Spaß beim Zuhören und verteilt danach ordentlich Lob für unsere Show #34.


Weiterlesen

Nächster Halt: Fruitvale Station

Story: Als der 22-jährige Oscar Grant am Morgen des 31. Dezember 2008 aufwacht, spürt er, dass etwas in der Luft liegt. Ohne genau zu wissen, was es ist, nutzt er die Gelegenheit, um endlich seine guten Vorsätze in die Tat umzusetzen: Als Vater, Partner und Sohn möchte er ein besserer Mensch werden. Für seine vierjährige Tochter Tatiana, die ihn trotz zwei Jahren Gefängnisaufenthalt noch immer vergöttert, für seine Freundin Sophina, mit der er nicht immer ganz ehrlich war, und für seine Mutter, die an diesem Silvestertag Geburtstag hat. Freunde, Familie und Fremde kreuzen seinen Weg, doch im Laufe des Tages muss Oscar feststellen, dass Schwierigkeiten und Herausforderungen nicht ausbleiben, wenn man sich selbst und sein Leben verändern will. Von seinem Plan, ein besserer Mensch zu werden, will er sich trotzdem nicht abbringen lassen. Aber so weit kommt es nicht: Nach einer fröhlichen Silvesternacht in San Francisco gerät er auf seinem Rückweg im Zug in einen Streit…

Weiterlesen

Scarecrows

Story: 3,5 Millionen Dollar – das ist die Ausbeute eines Überfalls auf eine Marinebasis. Die vier Männer und eine Frau kidnappen auf ihrer Flucht ein Flugzeug, samt dem Piloten und dessen Tochter, das sie außer Landes bringen soll. Doch einer der Männer will das Geld für sich alleine. Er setzt die anderen außer Gefecht und springt mit der Beute per Fallschirm aus dem Flugzeug, um auf der in einer gespenstigen Gegend liegenden Fowler Farm zu landen. Alles was er findet ist ein verlassenes Haus und die Vogelscheuchen, die in der Nähe angebracht sind. Die anderen Gangster wollen sich die Beute zurückholen und machen nun Jagd auf Bert und das Geld. Doch da wären noch die mörderischen Vogelscheuchen…

Weiterlesen