DRR SHOW 62

Die Show #62 startet mit einem diskussionsfreudigen Duett und ebnet den Weg zu einer ausgewogenen Sendung mit Biss und Schlagkraft. Von manchen zum besten Film der Neuzeit gewählt, ist EVERWHERE EVERYTHING ALL AT ONCE natürlich ein Film über den auch bei Deep Red Radio gesprochen wird. Julia und Tobe nehmen sich dieser Aufgabe an. Benedikt beurteilt das Biopic KING RICHARD, das aus falschen Gründen in die Presse geraten ist. Danach bündeln Benedikt und Tobe ihre Kraft und berserkern kritisch über THE NORTHMAN. Unser Lehrauftrag wird mit einer Review von Julia und Laura zu HEINRICH VOGELER erfüllt, während Max mit WEREWOLFES WITHIN die Ordnung unseres Podcasts wieder herstellt. Mit Julias PROXIMA schließen wir dann sentimental um die Quote zu erhöhen. Wir schaffen dass auch ohne Ohrfeigen in der Öffentlichkeit. Haut trotzdem rein – aber in Frieden.


Weiterlesen

Interview mit der Dawn Breaks Behind The Eyes-Crew

Auf dem 9. Hard:Line Filmfestival stellte der in Deutschland lebende, österreichische Filmemacher Kevin Kopacka sein stimmungsvolles Werk DAWN BREAKS BEHIND THE EYES vor. Auf den ersten Blick erkennt man, dass er ein Liebhaber des europäischen Genrefilms der 60er und 70er Jahre ist und wir durften ihn und seiner Crew das Mikrofon reichen um mehr über diese unabhängige Produktion zu erfahren. Lili Villányi (Drehbuch und Produktion), Lukas Dolgner (Kamera) und Frederik von Lüttichau (Schauspieler) nahmen mit auf dem Sofa platz und begegneten unseren Fragen mit Geduld und Antworten. Weiterlesen